Home AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. ALLGEMEINES
Diese Geschäfts- und Lieferbedingungen sind für alle geschäftlichen Beziehungen, Verkäufe und sonstigen Rechtsgeschäften zwischen der Firma Bück Natursteine und unseren Kunden rechtsverbindlich. Durch Auftragserteilung erkennt der Kunde auch für spätere Bestellungen unsere Liefer- und Zahlungsbedingungen an. Der Kunde verzichtet auf eigene Einkaufsbedingungen, insbesondere wenn sie mit unseren Liefer- und Zahlungsbedingungen in Widerspruch stehen, falls er nicht ausdrücklich, schriftlich widerspricht und Sondervereinbarungen wünscht. Von den vorliegenden Liefer- und Zahlungsbedingungen abweichende Vereinbarungen oder Ergänzungen sind nur dann verbindlich, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden. Die Wirksamkeit einzelner Vertragsbestimmungen berührt im übrigen nicht die Gültigkeit des Vertrages.

2. ANGEBOT, PREISE, SPESEN und FRACHTEN
Unsere Angebote sind freibleibend. Die Angebote sind ab Ausstellungstag 3 Monate gültig, soweit nichts anderes vereinbart wurde. Die Preise gelten, sofern nichts anderes vereinbart ist, ab Lager Solms-Oberndorf, ausschließlich aller Spesen, wie Verpackung, Fracht, Wiege- und Krangelder. Die Preisfeststellung erfolgt aufgrund empfangener Unterlagen, Zeichnungen und dergleichen. Sind die uns übergebenen Unterlagen unvollkommen oder tritt später eine Änderung ein, dann sind wir zur Neufestsetzung unserer Preise berechtigt. Lohnerhöhungen und andere Erschwerungen der Produktions- und Wirtschaftsverhältnisse, die nach Abgabe des Angebots eintreten, berechtigen uns, eine entsprechende Preisberichtigung vorzunehmen. Angaben über Fracht, Zölle, Gewichte usw. erfolgen nach bestem Gewissen und sind stets unverbindlich.

3. AUFTRAGSBESTÄTIGUNG
Aufträge, Zusicherungen sowie mündliche und fernmündliche Vereinbarungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit unserer schriftlichen Bestätigung oder die schriftliche Bestätigung des Kunden per Fax oder E-Mail. Auftragsbestätigungen haben auch ohne Unterschrift rechtskräftige Gültigkeit sofern der Auftraggeber diese nicht innerhalb 3 Werktagen nach Erhalt schriftlich widerruft.

4. LIEFERUNG
Liefertermine und Lieferfristen werden nur annähernd angegeben und sind unverbindlich. Eine Garantie auf Ankunftszeit der Ware oder Transportdauer kann nicht übernommen werden. Die Nichteinhaltung von Lieferfristen und -terminen entbindet den Kunden nicht von der Abnahme der Lieferung. Schadensersatzforderungen jeglicher Art wegen verspäteter Lieferung sind ausgeschlossen. Ereignisse höherer Gewalt, Betriebsstörungen, Strom-, Schiffs-, Rohmaterial- und Waggon- bzw. Lkw-Mangel sowie Aussperrungen, Streiks, Verkehrssperrung usw. berechtigen uns, die Lieferungen einzustellen. Aus diesen Gründen abgeleitete Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

5. REKLAMATION UND GEWÄHRLEISTUNG
Beanstandungen müssen unverzüglich, spätestens 3 Werktage nach Empfang der Ware bei uns schriftlich und spezifiziert geltend gemacht werden. Sie berechtigen weder zur Verfügungsstellung, noch zur Hinausschiebung des vereinbarten Zahlungstermins oder zu Kürzungen. Durch Verhandlungen über Beanstandungen verzichten wir nicht auf den Einwand, dass diese nicht rechtzeitig oder nicht ausreichend gewesen ist. Die Prüfung der Ware muss stets nach dem Verlegen bzw. Versetzen stattfinden.
Durch vorzeitige Benutzung gelten unsere Arbeiten als abgenommen. Nacharbeiten durch Dritte, die ohne unsere Zustimmung vorgenommen werden, entbinden uns von der Gewährleistungspflicht. Alle Zeichnungen sowie 3D Projektionen im Anhang der Auftragsbestätigung sind nicht maßstäblich und daher nicht bindend. Hier können  Abweichungen auftreten. Für die Gesamtgestaltung berufen wir uns auf das Recht der künstlerischen Freiheit. Abweichungen sind bei Naturprodukten bzw. bei aus Naturprodukten hergestellten Waren unvermeidlich und berechtigen den Kunden nicht zu Beanstandungen. Für Farbunterschiede, Trübungen, Tupfen usw. bei Natur- und Kunststeinen wird keine Haftung übernommen. So genannte Lager, lose Adern, Sprünge, offene und poröse Stellen sind naturbedingt und stellen keine Wertminderung des Natursteins dar. Dies gilt auch für fachgerechte Kittungen. Vereinzelt auftretende Schleifspuren bei polierten Natursteinen sind produktionsbedingt und berechtigen weder zur Wandelung noch zur Minderung des Kaufpreises. Auf Maß bestellte Waren werden nicht zurückgenommen. Wird eine Beanstandung von uns als begründet anerkannt, wird nur Ersatz bis in Höhe des berechneten reinen Warenwertes geleistet. Für unsere Grabmale , sowie sonstige baulichen Anlagen gewähren wir 2 Jahre Garantie. Für Schäden , die aufgrund von Witterungseinflüssen sowie Rüttelproben an Grabmalen entstanden sind , entfällt dieselbige. Auf Grabfeldern mit Wiederbelegung gewähren wir keinerlei Garantie auf Senkungen der Grabanlagen.

6. PREISE, ZAHLUNG UND ZURÜCKBEHALTUNGSRECHT
Unsere Rechnungen sind sofort rein netto ohne Abzug zahlungsfällig. Wir sind berechtigt, bei Zahlungsrückständen weitere Lieferungen von der vollständigen Beseitigung des Zahlungsrückstandes abhängig zu machen. Wir sind darüber hinaus berechtigt, unsere Leistungen zu verweigern, wenn wir aufgrund eines nach Vertragsschluss uns bekannt gewordenen Umstands befürchten müssen, die Gegenleistung des Abnehmers nicht vollständig und rechtzeitig zu erhalten, es sei denn, der Abnehmer bewirkt die Gegenleistung oder er leistet ausreichende Sicherheit in Form einer selbstschuldnerischen Bankbürgschaft über den Bruttoauftragswert.

7. EIGENTUMSVORBEHALT
Unsere Lieferungen erfolgen ausschließlich unter Eigentumsvorbehalt; das Eigentum geht erst auf den Kunden über, wenn er seine gesamten Verbindlichkeiten aus der Geschäftsverbindung uns gegenüber getilgt hat. Bei laufender Rechnung gilt das vorbehaltene Eigentum auch als Sicherung für unsere Saldoforderung. Der Verkäufer ist verpflichtet, Zugriffe dritter Personen, die unsere Rechte beeinträchtigen, insbesondere Pfändungen, uns zu offenbaren bzw. unverzüglich schriftlich anzuzeigen. Bei Pfändungen hat er uns unverzüglich eine Abschrift des Pfändungsprotokolls und eine eidesstattliche Versicherung zu übersenden, aus der hervorgeht, dass unser Eigentum an der gepfändeten Sache noch besteht.

8. ERFÜLLUNGSORT UND GERICHTSSTAND
Erfüllungsort ist Solms. Für alle Klagen, auch Wechsel- und Scheckklagen, gilt die Zuständigkeit des Amtsgerichts Wetzlar als vereinbart.

Bück Natursteine
Industriepark Oberndorfer Hütte
35606 Solms – Oberndorf

Telefon: +49 6442/24332
Fax: +49 6442/23734
Homepage: www.bueck-natursteine.de

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.